en

Symposien

Symptom Design / Christoph Baumberger / Gebaute Zeichen

In meinem Vortrag entwickle ich eine Theorie der Symbolisierungsweisen von Bauwerken. Vorbereitend argumentiere ich dafür, dass Bauwerke als Symbole funktionieren können, auch wenn sie sich von paradigmatischen Symbolen unterscheiden. Dies verlangt jedoch nicht nur einen hinreichend weiten Symbolbegriff, sondern auch zusätzliche Symbolisierungsweisen neben der Denotation und Darstellung. Nelson Goodmans Symboltheorie, die zwischen Denotation, Exemplifikation, Ausdruck […]

Maribor 2112Ai / Ursula Frick / Mumbai Masterplan

„urban field – adaptive urban fabric“ by Designers Ursula Frick & Thomas Grabner: “Our modern times are unimaginable without planning. The growth of settlements and cities is so tempestuous that a slow process of adaptation is no longer possible. This, therefore, poses the question, whether by means of more adaptable planning theories, processes can be […]

Symptom Design / Gert Selle / Ding, Halb-Ding, Nicht-Ding, In-Ding, Über-Ding

Es ist unvermeidlich, unter Design nicht nur die zeichenhaft wirksame Gestalt von Produkten, sondern auch die unsichtbare Formierung von Erfahrungsprofilen ihrer Nutzer zu verstehen. Es gibt sowohl sichtbares und unsichtbares Design am Objekt als auch sichtbares und unsichtbares Design am Gebraucher. Das ist die Ausgangsthese. Sie schafft einen Rahmen für Überlegungen, mit deren Hilfe man […]

Maribor 2112Ai / Martin Mutschlechner / Methodologie Masterplan

Brixen nimmt mit dem vorliegenden Masterplan eine Vorreiterstellung in Südtirol ein, indem es mit diesem raumplanerischen Instrumentarium eine Lücke zwischen regionaler und lokaler Planung schließen möchte. Brixen positioniert sich damit als Stadt des Dialoges, womit es den Schlüssel für die Akzeptanz langfristiger Planungsmaßnahmen und einer nachhaltigen Regionalentwicklung in der Hand hält. Das Projekt Masterplan Brixen […]

Symptom Design / Kurt Forster / Above the trash… (Italienisch)

Design fordert Aufmerksamkeit und vermittelt Botschaften über Objekte. Als Sprache der Dinge wider setzt sich Design der Sprache als solcher. Der „linguistic turn“, wenn es ihn jemals gegeben hat, spielt im Vergleich zu seiner objektiven Reichweite und seiner subjektiven Macht eine eher untergeordnete Rolle. Ein Beispiel dafür, wie Werbedesign Sprache über das Ziel hinausschießt und […]

Maribor 2112Ai / Christian Salewski / Scenario Planning

„Dutch New Worlds. Scenarios in Physical Planning and Design in the Netherlands, 1970-2000“, by Christian Salewski: Our decisions shape our future, but we know little about how. To find out, planners and designers construct vivid images of what could be. These scenarios serve as path-breakers between imagination and reason. In the late 1980s, the elite […]