en

[:en]Documentaries[:de]Dokumentationen[:]

Radical Austria: The Movies. Vorwort.

Parallel zur Ausstellung Radical Austria, Everything is Architecture im Design Museum Den Bosch, über die österreichische Avantgarde in Kunst, Mode, Design und Architektur in den 60er und 70er Jahren, präsentiert architecturaltheory.tv eine Auswahl von Filmen über und von den Protagonisten der Ausstellung, die ursprünglich für den ORF gedreht und von diesem ausgestrahlt wurden.

Radical Austria / 07.12.1969 The Austrian Portrait: Hans Hollein

Zwei Jahre nach den Sendungen über den Retti Shop und die CM Boutique widmet der ORF Hans Hollein eine ganze Sendung. Der Architekt beginnt mit einem langen Spaziergang durch Wien, das zum Mittelpunkt seiner Aktivitäten geworden ist.

Radical Austria / 22.03.1969 Kultur aktuell: Haus-Rucker-Co

Eine Frau mit einem extravaganten Plastik Jumpsuit beginnt unsere kurze Erkundung mit der Arbeit von Haus Rucker Co. Sie passt zu der Kunststoffblase, aus der sie kommt – Wohnraum im Raum (1967) – und präsentiert eine Alchemie zwischen Kunst, Architektur und Mode.

Radical Austria / 17.08.1967 10. Kapfenberger Kulturtage 1967

Kapfenberg, eine kleine Industriestadt nördlich von Graz, veranstaltet 1967 sein jährliches Kulturfestival und lädt prominente österreichische Bildhauer zu einer Open-Air-Ausstellung ein.

Radical Austria / 20.10.1970 Kultur aktuell: Architektur – flexibel oder mobil?

Die Technologie brachte Veränderungen mit sich, zuerst in der Gesellschaft und den Familien, dann in den Wohnungen, den Möbeln und dem Lebensstil. Unsere Wohnungen ähneln Autos, und Autos sehen aus wie Wohnungen.

Radical Austria / 23.10.1969 Augen auf – Architektur: „Nachtstudio“ – Menschen in der Stadt

„Wie schön sind unsere Städte?“ Gedreht wie ein grauer Noir-Film, ist die ORF-Originalsendung „Menschen in der Stadt: Ein Plädoyer für den Bereich der Öffentlichkeit“ eine Hommage an das Leben im Wien der 60er Jahre.

Radical Austria / 13.12.1967 Kultur aktuell: Hans Hollein

Nach einem Beitrag über Hans Hollein in der norwegischen Zeitung Dagbladet beschließt die Sendung Kultur Aktuell, eine kleine Reportage über ihn zu machen. Dr. Dolf Lindner, der Moderator verschiedener Kulturmagazine im ORF, plädiert für Hans Hollein als einen weiteren, bisher unerkannten, Österreicher, der es im Ausland zu etwas gebracht hat.

Radical Austria / 13.05.1967 Wien – Interview mit Hollein

Hans Hollein schaut tief in die Kameralinse, bevor er dem ORF-Journalisten die neue Christa Metek Boutique präsentiert. Ganz in Weiß gekleidet und mit verschränkten Händen vermittelt er ein unmittelbares Gefühl. Er wendet der Kamera den Rücken zu und blickt über die verkehrsreiche Straße hinaus.

Radical Austria / 05.05.1970 Kultur Aktuell: Coop Himmelb(l)au

Dr. Dolf Lindner stellt drei Architekturstudenten vor: Wolf Prix, Michael Holzer und Helmut Swiczinsky. Mit „Gimme Shelter“ von den Rolling Stones heben neun Flugzeuge vom Boden ab und fliegen weg. Prix grübelt, während er in einem Raum voller geworfenem Papier raucht. Eine Rakete wird in den Himmel geschossen. Holzer genießt einen großen Schluck Bier, um […]

Radical Austria / 25.03.1969 Wien: Demonstration wegen Absetzung eines Lehrbeauftragten

1969 hält Günther Feuerstein einen Vortrag über die kulturelle und soziale Verantwortung des Architekten vor der Technischen Universität Wien, wo er bis vor kurzem eine Professur innehatte. Sein Publikum ist eine Gruppe von Studenten, die Protestplakate gegen die Behörden und Botschaften persönlicher Unterstützung halten.

Radical Austia / 12.10.1967 Nachtstudio: trigon 67

Unter dem Titel „ambiente / environment“ findet 1967 in Graz die Dreiländer-Kunstbiennale trigon statt, zu der Künstler aus Italien, Jugoslawien und Österreich eingeladen werden.

Radical Austria / 27.07.1966 Wien, USA: Architektur-Preis für Hollein

Für die aluminiumverkleideten 21m2 des Kerzengeschäfts Retti in Wien gewinnt Hans Hollein 1967 den Reynolds Memorial Award.