en

Architekturtheorie Master / SM16

Architekturtheorie Master / Reporting from the Front II / Bart Lootsma

Bart Lootsma unternimmt eine Rundgang durch die Ausstellungen bei der diesjährigen Architekturbiennale und stellt die wichtigsten Länderpavillons und die Themen ihrer Präsentationen vor. Er wirft dabei auch kritische Fragen zur Biennale auf und stellt sie nicht zuletzt dem Konzept der aktuellen  IABR (Rotterdam Biennale) gegenüber. Am Ende der Vorlesung zeigt er die Schau im Pavillon […]

Architekturtheorie Master / Philipp Reinfeld / Image-Based Architecture – Fotografische Raumkonstruktionen

Philipp Reinfeld ist nicht nur der stellvertretende Leiter des Instituts für Mediales Entwerfen an der Universität Braunschweig, sondern er wird im SS 2016 bei Bart Lootsma seine Dissertation zum Thema „Fotografisches Entwerfen“ abschließen. Grund genug, ihn zu einer Gastvorlesung über seine Forschungsschwerpunkte einzuladen. In „Image-based-architecture“ befasst sich Philipp Reinfeld im Anschluss an eine umfassende Einführung […]

Architekturtheorie Master / Die Architektur immaterieller Arbeit & die Stadt nach der Arbeit / Andreas Rumpfhuber

Andreas Rumpfhuber über die Architektur immaterieller Arbeit & die Stadt nach der Arbeit

Architekturtheorie Master / Zwischen Architektur und Kunst – „Aufbruch der europäischen Avantgarden“ / Bettina Schlorhaufer

„Revolten im westlichen Europa besaßen nach 1945 stets den Nährboden der Stadt“, schreibt der deutsche Autor und Politaktivist Bernd Rabehl in Arch+ 139/140, „denn in den Städten spiegelten sich die Brüche und Widersprüche der kapitalistischen Nachkriegsgesellschaft.“ Im Unterschied zu den Utopisten des 19. Jahrhunderts waren die städtischen Rebellen aber keine „Weltbeweger“ (Rabehl), sondern in ihrer […]

Architekturtheorie Master / Reporting from the Front I / Bart Lootsma

In seiner Vorlesung „Reporting from the Front: 1“ berichtet Bart Lootsma von der Architekturbiennale in Venedig 2016. Am Beginn stellt er den Direktor der diesjährigen Biennale, den Architekten Alejandro Aravena, vor – Aravena wurde kürzlich für seine Arbeiten auch mit den renommierten Pritzker-Price ausgezeichnet. Im weiteren Verlauf seiner Vorlesung unternimmt Bart Lootsma einen Rundgang durch […]

Architekturtheorie Master / Kanokwan Trakulyingcharoen / The historiography of modern architecture : parallel stories

The return to the hi/stories of modern architecture and the concept of modern time: a reading of the histories of the modern architecture can bring us to an understanding on how the modern architecture was created by the different operations of the texts and images.

Architekturtheorie Master / Goodbye Great Building? / Mathieu Wellner

Die Architektur der Nachkriegsmoderne hat keine Lobby und wird von der breiten Öffentlichkeit verschmäht. Aus kulturellen, ökologischen und ökonomischen Gründen sollte man sich aber mit der Qualität und Bedeutung dieser unterschätzten Bauten besser auseinandersetzen und lernen sie zu verstehen, anstatt sie bedenkenlos abzureissen oder sie “kaputtzusanieren”. photo: Générale de Banque (Arch. Pierre Guillissen), Brüssel, 1968. Zerstörung seit 2015.photo […]

Architekturtheorie Master / Florian Medicus / Frederick Kiesler`s ‚Endless House‘ Revisited

In seiner Vorlesung präsentiert Florian Medicus einen Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit über den österreichischen Architekten Friedrich Kiesler (1890–1965), der lange Zeit in den USA tätig war und als Vordenker vieler Architekten nachfolgender Generationen gilt 2015 erschien dazu der Band „Endless Kiesler“ im Birckhäuser-Verlag in Wien. Florian Medicus beleuchtet in seinem Vortrag nicht nur wichtige Stationen […]

Architekturtheorie Master / Bau Kultur Politik / Verena Konrad

Verena Konrad spricht in ihrer Vorlesung „Bau Kultur Politik“ über ihre Arbeit und nicht zuletzt ihre Anliegen als Geschäftsführerin des vai (Vorarlberger Architekturinstitut). Sie erläutert die kulturellen bzw. baukulturellen und politischen Ansätze des vai und damit verbunden die Unterschiede zwischen der Tätigkeit der neun Architekturvermittlungseinrichtungen in den Bundesländern (vai/Dornbirn, aut/Innsbruck, HDA/Graz etc.) und den traditionellen […]

Architekturtheorie Master / Der Körper in Architektur, Mode und Design der österreichischen Avantgarde / Alexa Baumgartner

Die österreichische Avantgarde der 1960er und 70er zeichnet sich im internationalen Vergleich durch die Körperlichkeit und die intensive Beschäftigung mit dem Körper in den Projekten aus. Gerade österreichische ArchitektInnen, aber auch KünstlerInnen und SchriftstellerInnen waren im Vergleich zu ihren internationalen KollegInnen besonders früh und intensiv an den körperlichen und psychologischen Auswirkungen sowie Folgen dieser neuen […]