en

[:en]Lectures[:de]Vorlesungen[:]

Architekturtheorie_1 SoSe21 / Boullée / Bettina Schlorhaufer

Étienne-Louis Boullée  – „Bilder von schrecklicher Schönheit“ Die vom Wiener Kunsthistoriker Emil Kaufmann ab den 1930er Jahren ausgelöste Auseinandersetzung mit den unter dem Begriff „Revolutionsarchitektur“ zusammengefassten Entwürfen von Étienne-Louis Boullée (1728–1799), Nicolas Ledoux (1736–1806) und Jean-Jacques Lequeu (1757–1825?) hatte nachhaltigen Einfluss auf die Architekturentwicklung und die Architekturtheorie des 20. Jahrhunderts. Eine weitere Neubewertung erfuhr die […]

Architekturtheorie_1 SoSe21 / Einführung / Bettina Schlorhaufer

Architekturtheorie_1 (kurz: AT1) vermittelt einen Überblick über verschiedene architekturtheoretische Positionen zwischen ca. 1750 und 1900 in Europa und den USA. Im Zentrum der Betrachtungen steht das Thema Reform, d.h. das Bestreben von Architekten und anderen Teilnehmern an soziokulturellen Diskursen, Verbesserungen an und in unseren (gebauten) Lebenswelten einzuleiten.

Architekturtheorie Zwei WS 20 / Josef Hoffmann / Bart Lootsma

Architekturtheorie Zwei WS 20 / Radical Austria, A Little World In Which the Big One Holds Its Tryouts / Bart Lootsma

Radical Austria, A little world in which the big one holds its tryouts This year, both Architecturaltheory 2 and Architecturaltheory M will be dedicated to the Austrian avantgardes of the twentieth century – with the unavoidable emphasis on Vienna. This is due to the research we’ve been doing over the last 15 years in our […]

Architekturtheorie_1 SoSe21 / Claude-Nicolas Ledoux (2) / Bettina Schlorhaufer

Claude-Nicolas Ledoux – Architektur, die das Glück einer größtmöglichen Menge an Menschen bewirkt Das Werk von Claude-Nicolas Ledoux (1736–1806) war vom Gedankengut der Aufklärung und dem der Freimaurer geprägt – den Leitideen jener Gelehrten, Philosophen, Ökonomen, Schriftstellern und Architekten, die sich einer Reform der veralteten, feudalen Institutionen ihrer Zeit verschrieben hatten (u. a. Voltaire, Diderot und Rousseau). Neben […]

Architekturtheorie Zwei WS20 / Ludwig Wittgenstein / Bart Lootsma

Architekturtheorie Zwei WS 20 / Otto Wagner / Bart Lootsma

Architektutheorie Eins SS2020 / Revolutionsarchitektur 2 / Bettina Schlorhaufer

Mit der Verführungskraft des Wunderbaren – Revolutionsarchitektur 2 (Ledoux, Lequeu) „Die Architektur umschlingt den Betrachter mit der Verführungskraft des Wunderbaren.“ (Nicolas Ledoux) Die Forschung über die Architektur, die unter dem Begriff Revolutionsarchitektur zusammengefasst wird, ist relativ jung. Der Wiener Kunsthistoriker Emil Kaufmann führte (fast) von Beginn an den kontrovers geführten wissenschaftlichen Diskurs über das Werk […]

Architekturtheorie_1 SoSe21 / Claude-Nicolas Ledoux / Bettina Schlorhaufer

Claude-Nicolas Ledoux – Architekt im „Jahrhundert der Lichter“ Das Werk von Claude-Nicolas Ledoux (1736–1806) war vom Gedankengut der Aufklärung und dem der Freimaurer geprägt – den Leitideen jener Gelehrten, Philosophen, Ökonomen, Schriftstellern und Architekten, die sich einer Reform der veralteten, feudalen Institutionen ihrer Zeit verschrieben hatten (u. a. Voltaire, Diderot und Rousseau). Neben den Aufträgen, die Ledoux v. a. […]

Architekturtheorie Zwei WS 20 / Adolf Loos / Bart Lootsma

Architekturtheorie Zwei WS 20 / Fin de Siecle / Vienna Part I / Bart Lootsma

Architektutheorie Eins SS2020 / Revolutionsarchitektur / Bettina Schlorhaufer

Mit der Verführungskraft des Wunderbaren – Revolutionsarchitektur 1 (Boullée) „Die Architektur umschlingt den Betrachter mit der Verführungskraft des Wunderbaren.“ (Nicolas Ledoux) Die Forschung über die Architektur, die unter dem Begriff Revolutionsarchitektur zusammengefasst wird, ist relativ jung. Der Wiener Kunsthistoriker Emil Kaufmann führte (fast) von Beginn an den kontrovers geführten wissenschaftlichen Diskurs über das Werk von Étienne-Louis […]