en

Architekturtheorie Eins / Boulée / Peter Volgger

18.04.2016

Die Architektur von Boullèe erscheint vielen aufgrund ihres monumentalen Charakters als visionär und wurde deshalb als ‚autonome Architektur’ bezeichnet, die irgendwie ohne Kontext zu sein scheint. Die Vorlesung zeigt auf der Basis zentraler Typologien und der paradigmatischen Situation in Paris, dass Boullèes ‚Projekt für eine Metropole’ eine Antwort auf die städtebaulichen Herausforderungen ist, die sich seit dem 17./18. Jahrhundert in Paris auf dem Weg der Stadt zur Metropole ergaben.

Kommentare sind geschlossen.