en

Architekturtheorie Eins SoSe 19 / The Reclining Woman / Bettina Schlorhaufer

18.03.2019

The Reclining Woman

Eine Vorlesung über die Entstehung neuer Sichtweisen auf Körper und Raum. Unter anderem ausgehend von sich verändernden Lebensgewohnheiten, technologischen Innovationen und der zunehmenden Mobilität nimmt man den Menschen und menschliche Bedürfnisse im aus neuen Perspektiven wahr – mit weitreichenden Konsequenzen und Widersrpüchen, z. B. im Möbeldesign, das sich im Lauf des 19. Jahrhunderts in den USA und in Europa unterschiedlich entwickelt. Ausgangspunkt der Vorlesung ist ein Bild des britischen Künstlers Richard Bonington mit dem Titel „Reclining Woman“ (1826) aus.

Kommentare sind geschlossen.