en

Architekturtheorie Eins SoSe 19 / Einführung / Bettina Schlorhaufer

11.03.2019

Take-off (Einführung in die Vorlesungsreihe Architekturtheorie 1)

Im Zentrum der Architekturtheorie steht das Interpretieren von Architektur in allen ihren Facetten. Architekturtheorie beschäftigt sich nicht nur mit einem elitären oder kanonisierten Teil der gebauten Umgebung, sondern allgemein mit räumlichen Praktiken. Architekturtheorie 1 befasst sich mit der Architekturtheorie von ca. 1750 bis 1914. In den Vorlesungen werden die realen Kräfte, Zusammenhänge und Widersprüche analysiert, die die Umwelt formen, unter welchen Bedingungen die Produktion von Raum stattfand und welche Lösungsstrategien vor allem für die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen ohne Privilegien entwickelt wurden.

Kommentare sind geschlossen.